Service/Beratung: info@busy-kids.de
Ein kleines Mädchen nutzt alle Möglichkeiten des Spiels mit dem Lernturm

Wie das von der Montessoripädagogik inspirierte Spielzeug Ihr Kind weiterentwickelt

Wie das von der Montessoripädagogik inspirierte Spielzeug Ihr Kind weiterentwickelt

Alle Eltern wollen Ihrem Kind nur das Beste zukommen lassen. Das heißt aber nicht, es mit einer Unmenge an Spielzeug zu überschütten. Ein besserer Weg für uns als Eltern ist die Montessoripädagogik, die ihren Namen nach der italienischen Ärztin Maria Montessori trägt, und deren Motto ist: Hilf mir, es selbst zu tun!“. Konkret bedeutet das, dem Kind eine Umgebung zu schaffen, in der es die laufenden Tätigkeiten selbst bewältigt (z. B. einen niedrig angebrachten Kleiderhaken oder in der Küche einen Lernturm zu haben), und ihm auch Spielzeug zu geben, das das Kind in spielerischer Form weiterentwickelt. Wie konkret?

Grobmotorik

Gleichgewicht halten, Wendigkeit, Koordinierung der Bewegungen. Dies alles beinhaltet die Grobmotorik und zu ihrem Training hilft nicht nur häufiges Bewegen im Freien (auf dem Spielplatz, im Wald, …), sondern insbesondere im Winter ist motorisches Spielzeug ein hervorragender Helfer. Ob es sich nun um ein Pikler-Kletterdreieck, eine Schaukel oder Rutschbahn handelt, die zugleich eine Kletterwand ist. Mit all diesem Spielzeug trainieren die Kinder ihre Muskeln an Beinen, Armen und Händen und auch die so wichtigen Bauchmuskeln, die die richtige Körperhaltung beeinflussen.

Feinmotorik

Die Feinmotorik hat ihr Zentrum in der dominanten Gehirnhemisphäre, ebenso wie die Sprache, deshalb ist das Trainieren der Finger und der feinen Handbewegungen für das Leben sehr wichtig. Viele Aktivitäten zur Verwendung der Finger finden Sie an unseren Häuschen, und zwar in Form von Riegeln, kleinen Zahnrädern oder einem motorischen Labyrinth.

BusyKids Haus mit Holzpuzzle

Vorbereitung auf das normale Leben

Marie Montessori behauptete, dass Kinder von Natur aus neugierig sind, und deshalb muss das Spielzeug nicht nur zum Vergnügen da sein, sondern die Kinder können an ihm auch in spielerischer Weise häufige Tätigkeiten erlernen. An unseren Activity Boards finden Sie daher Reißverschlüsse, Druckknöpfe oder einen Schuh mit Schnürsenkel zum Erlernen des Schuhezubindens. Und ein hervorragender Freund für die Kleinsten sind die Lerntürme.

Lernturm 5in1

Entwicklung der Sinne

Dank dessen, dass das von der Montessoripädagogik inspirierte Spielzeug farbig ist, verschiedene Formen oder Oberflächen hat, entwickelt es die Sinne auf natürliche Weise, vor allem Sehvermögen und Tastvermögen.

 Kooperation Bruder Schwester

Soziale Fähigkeiten und logisches Denken

Beim Spielen lernen die Kinder auch Konzentration, Geduld und Zielbewusstsein, dank einigen Elementen beginnen sie auch zu verstehen, dass eine Ursache ihre Folgen hat (z. B. schaltet ein gedrückter Schalter das Licht aus).

Produkte

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Erforderlich

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen